loading ...

InnoFood & Co

Beschreibung

ANMELDEFRIST: Dienstag, 21. Mai, 17.00 Uhr.

 

Nach zwei erfolgreichen Ausgaben freuen wir uns, Sie zur dritten Ausgabe von InnoFood & Co, einer vom Cluster Food & Nutrition organisierten Vorzeigeveranstaltung, einladen zu können. Dank Ihrer Treue und Unterstützung freuen wir uns darauf, Ihnen erneut ein aussergewöhnliches Treffen zu präsentieren, bei dem Innovation, Zusammenarbeit und Entdeckungen im Bereich der Lebensmittel zusammengeführt werden.

 

Die gesellschaftlichen und ökologischen Herausforderungen im Zusammenhang mit Lebensmitteln zwingen uns dazu, unsere Ansätze noch dringender und innovativer zu überdenken. Die Herausforderungen in Bezug auf Nachhaltigkeit, Lebensmittelsicherheit und öffentliche Gesundheit erfordern eine stärkere Mobilisierung aller Beteiligten: Forscher, Unternehmer, politische Entscheidungsträger und Bürger. Angesichts dieser zunehmenden Komplexität lädt Sie der Cluster Food & Nutrition ein, in das Herz der aufkommenden Lösungen und der Zusammenarbeit einzutauchen, die notwendig sind, um diese Herausforderungen zu meistern.

 

CONNECT DISCOVER CO-CREATE

 

Dieses Jahr sind wir stolz darauf, auf die Unterstützung der Stadt Freiburg im Rahmen ihrer kürzlich erfolgten Mitgliedschaft im UNESCO-Netzwerk der kreativen Städte, Sektion Gastronomie, zählen zu können und Sie im Forum Fribourg, einem Rahmen, der den Austausch und die Reflexion anregt, willkommen zu heissen. Die Veranstaltung wird von fesselnden Vorträgen und zum Netzwerken anregenden Begegnungen geprägt sein, und das alles in einer freundlichen und inspirierenden Atmosphäre.

 

Wir freuen uns, Pascal Grosdoit, Gründer und Leiter des Unternehmens GROSDOIT, als Hauptredner und Vertreter der Stadt Rouen (Normandie), die Mitglied des UNESCO-Netzwerks der kreativen Städte ist, begrüssen zu dürfen. Sein Unternehmen hat sich der Förderung einer gesunden und verantwortungsbewussten Ernährung verschrieben. Durch die Bevorzugung kurzer Wege und die Entwicklung einer Reihe von Produkten aus der Region will er das lokale Know-how aufwerten und die Vielfalt der regionalen kulinarischen Traditionen bewahren.

 

Bei der diesjährigen Ausgabe werden die Parallelsitzungen drei Hauptthemen beleuchten: Künstliche Intelligenz im Dienste der Wertschöpfungskette in der Lebensmittelindustrie, Gesundheit und Ernährung sowie die Herausforderungen bei der Ausbildung von Fachkräften in der Lebensmittelindustrie. Unsere renommierten Redner aus dem akademischen Bereich, aus Start-ups und der Industrie werden ihr Fachwissen und ihre Perspektiven zu diesen aktuellen Themen teilen und so einen umfassenden Überblick über die Herausforderungen und Chancen bieten.

 

Wir freuen uns ausserdem, Ihnen mitteilen zu können, dass alle Vorträge simultan ins Deutsche und Französische übersetzt werden, was unser Engagement für sprachliche Vielfalt und Zugänglichkeit für alle unterstreicht.

 

Wir freuen uns darauf, Sie bei InnoFood & Co 2024 zu treffen.

10h3011h00Begrüssung und Kaffee
11h0011h30Grusswort
11h3012h30

Konferenz im Plenum 

12h3014h30Experimentelles und entdeckendes Essen
14h30 14h45Das Netzwerk der kreativen Städte der UNESCO und Freiburg
14h45 16h15

 Parallele Sitzungen

  • Künstliche intelligenz im dienst der wertschöpfungskette der lebensmittelindustrie

 

  • Gesundheit und Ernährung: Welche Rolle spielt die Ernährung heute und in Zukunft?

 

  • Herausforderungen bei der Ausbildung von Fachkräften in der Agrar- und Ernährungswirtschaft
    • Jean-Marc Imhof - Schweizer Akademie des Geschmacks
    • Xavier Cudré-Mauroux - Grangeneuve
    • Clément Gindrat-Keller - Cogiterre
 16h1516h30

Die Agrar- und Ernährungsstrategie des Kantons Freiburg und der Go-to-Market

16h3016h45Abschliessendes Wort
16h4518h00Aperitif und Networking

Referenten

Xavier Cudré-Mauroux

Xavier Cudré-Mauroux

Seine Karriere begann mit einer Lehre als Käser. Nach seiner eidgenössischen Meisterprüfung hatte er den Wunsch, industrielle Prozesse zu entdecken und arbeitete in der Produktion von Saucen und anderen Produkten als Hersteller, Linienführer und Produktionsassistent. Außerberufliche Aktivitäten trugen zu seiner Entwicklung bei: 25 Jahre im Rettungswesen, davon 10 Jahre als Bundesausbilder für Feuerwehrleute. Im Jahr 2012 wurde er in Grangeneuve als Lehrer angestellt. Er erwarb das Diplom als Berufsschullehrer und bestand dann das CAS in Administration und Management von Bildungsinstitutionen.
Clément Gindrat-Keller

Clément Gindrat-Keller

Clément Gindrat-Keller begann seine Laufbahn mit einer Lehre bei Chocolat Camille Bloch, bevor er bei Villars Maître Chocolatier, Urban Drinks Factory und schliesslich Cogiterre Sàrl arbeitete, wo er angewandte Forschungsprojekte zur Verwertung von Nebenprodukten und die Produktion der Essigfabrik in Molondin betreute. Als Mitbegründer von Local'ice SA verfolgt er dort eine nachhaltige Vision und produziert Eis und Granita als Grundlage für Cocktails mit lokalen Zutaten. Engagiert in der Bildung, gibt er sein Fachwissen in der Chocotechnologie in Grangeneuve weiter, formt die Kompetenzen zukünftiger Lebensmitteltechnologen und beteiligt sich an der kompletten Überarbeitung der Ausbildung mit der LMTDA.
Jean-Marc Imhof

Jean-Marc Imhof

Jean-Marc Imhof ist im Tourismus tätig und bietet seinen Besuchern seit langem die Möglichkeit, das helvetische Terroir zu entdecken. So interessierte er sich für die Qualität und Vielfalt der Lebensmittel aus der Region. Um den Zugang dazu zu fördern, hat er einenE-Commerce für das regionale Terroiram Genfersee geschaffen. Als Koordinator des nationalen Netzwerks derGrands Sites du Goût möchte er dazu beitragen, die mit der Ernährung verbundenen Herausforderungen aufzuzeigen. MitSlow Mobil CH, das spielerische und didaktische Kochkurse für Kinder anbietet, war er an der Gründung der Académie du Goût beteiligt. Parallel dazu bietet er überTerre & Goût seine Kompetenzen und sein Netzwerk für die Umsetzung von Projekten an, die auf dem menschlichen Austausch rund um den Geschmack basieren.

Praktische Informationen

Datum :
Dienstag, 28. Mai 2024
Ort :
Forum Fribourg
Rte du Lac 12
1763 Granges-Paccot
Zeit :
von 10:30 bis 18:00
Preis :
Early bird - Mitglieder des Clusters Food & Nutrition oder von Swiss Food Research: CHF 140

Early bird - Nicht-Mitglieder des Clusters Food & Nutrition oder von Swiss Food Research: CHF 190

Earlybird -Schüler und Studenten: CHF 70

Standard - Mitglieder des Clusters Food & Nutrition oder von Swiss Food Research: 160 CHF

Standard - Nicht-Mitglieder des Clusters Food & Nutrition oder von Swiss Food Research: 210 CHF

Standard - Schüler und Studenten: CHF 80

Anreise

Für den Event anmelden

NEWSLETTER