loading ...

Generalversammlung 2021

Beschreibung

Liebe Mitglieder, liebe Partner,

Bitte reservieren Sie sich bereits den 29. Juni 2021, um 16:00 Uhr, als Datum für unsere Generalversammlung. In diesem Jahr haben wir uns auf das R&D-Thema "Forschung von hier, der Zukunft zugewandt" konzentriert. Verschiedene akademische Partner des Clusters werden ihre Arbeit und ihre Expertise präsentieren; von der Inkjet-Technologie zur Funktionalisierung von Verpackungen über Technologien zur Entwicklung neuer Generationen von "plant based" Produkten bis hin zu Präzisionsfermentationen für den Milchsektor. Sie werden Inspirationsquellen und einzigartige Möglichkeiten der Innovation und Zusammenarbeit für Ihre Projekte entdecken.

Bitte beachten Sie, dass die Dokumente nach und nach auf unserer Website hinzugefügt werden.

Entdecken Sie unser Programm :

15h45Begrüssung der Teilnehmer
16h00Offizieller Teil
16h30Austausch - Fragen und Antworten
16h40Pause
17h00Potenzial der Inkjet-Drucktechnologie für die Lebensmittelindustrie
Prof. Dr. Gioele Balestra, iPrint Center, HEIA-FR
17h10Entwicklung pflanzlicher / veganer Lebensmittel; Welche Herausforderungen, welche Marktaussichten und welche Verbrauchererwartungen?
Prof. Dr. Christoph Denkel, BFH-HAFL
17h20Überblick über die neue Pilotanlage in Grangeneuve; Möglichkeiten für die Entwicklung neuer Generationen von Pflanzenprodukten
Jean-Marc Tendon, Institut agricole de l’Etat de Fribourg, Grangeneuve
17h30Design tools for sustainable meat substitutes: an overview of different manufacturing techniques 
Prof. Dr. Michael Beyrer, HES-SO Valais-Wallis
17h40Inspiration Talk - Präzisionsfermentationen für den Molkereisektor
Tomas Turner, CEO & Mitbegründer von Cultivated
17h50Fragen und Antworten, Austausch und offene Diskussionen mit Teilnehmern und Referenten
18h15Aperitif und Networking

Referenten

iPrint Center

Gioele Balestra
iPrint Center

Gioele Balestra is the Director of Research and Education of the iPrint Competence Center of the HEIA-FR.

He holds a master’s degree in Mechanical Engineering from ETH Zurich. After a short period as an engineer in a consulting company, he pursued a PhD in the Laboratory of Fluid Mechanics and Instabilities at EPFL on the study of multiphase and coating flows.

His current research is focused on the development of new digital printing and manufacturing technologies and processes.
BFH-HAFL

Christoph Denkel
BFH-HAFL

Christoph Denkel, Prof., Dr. sc. ETH, Dipl-Lm-Ing., Leiter Forschungsgruppe «Lebensmittelprozesstechnologie und nachhaltige Innovation» im Fachbereichs Food Science & Management an der BFH-HAFL. Studium der Lebensmitteltechnologie an der Universität Hohenheim, Promotion im Bereich Lebensmittelverfahrenstechnik an der ETH Zürich. Lehre im Bachelor- und Masterprogramm mit Schwerpunkt Verarbeitungs- und Prozesstechnologien sowie deren Auswirkungen auf Produkt- und Materialeigenschaften.

Der Forschungsschwerpunkt liegt auf nachhaltiger und ressourceneffizienter Lebensmittelproduktion, mit besonderem Interesse an massgeschneiderter Strukturierung von Lebensmitteln, neuen Prozesstechnologien und Vollverwertung von Rohstoffen. Forschungsprojekte und Publikationen in den Bereichen pflanzliche Proteinquellen, vegane Alternativprodukte, Upcycling von Neben-strömen, Lebensmittel-3D-Druck.
Institut Agricole de Grangeneuve

Jean-Marc Tendon
Institut Agricole de Grangeneuve

Après un apprentissage de chocotechnologue et une courte carrière auprès de différentes sociétés Nestlé en Suisse, ses pas le conduisent à l’Ecole d’Ingénieurs du Valais et au diplôme d’Ingénieur HES en technologie alimentaire.

Il articule son travail sur l’axe de la valorisation des ressources agricoles locales à l’intention des marchés de proximité, qu’ils soient du Nord ou du Sud. D’abord comme collaborateur d’une ONG en Afrique de l’Ouest et Madagascar, puis comme créateur de sa propre société : Cogiterre Sàrl.

Il est également associé fondateur en Suisse d’Emotion Food Company SA et Urban Drink SA. Jean-Marc enseigne le développement de produit et coordonne la halle technologie ainsi que les projets innovations auprès de l’Institut Agricole de Grangeneuve.
HES-SO Valais-Wallis

Michael Beyrer
HES-SO Valais-Wallis

Michael Beyrer is a full professor at the University of Applied Sciences (UAS) of Western Switzerland where he heads the group “Food and Natural Products”. He received his ME (Dipl.-Ing.) in food technology in 1991 from the Humboldt-University Berlin (Germany) and PhD in 2007 from the Technical University Berlin (Germany).

His research interests are in the field of food process engineering and food physics. Cross-disciplinary R&D is key of many projects, with a specific orientation toward systems engineering. Current research focuses on technologies for manufacturing of plant-based food; functionalization of dairy proteins by combined thermal, mechanical, and electric effects; decontamination of powder with cold atmospheric plasma (CAP) and vacuum-steam-vacuum processing; and techniques for measuring flavour release kinetics.
Cultivated

Cultivated

Tomas is an EPFL engineer in Material Science. During his studies, he encountered the concept of alternative proteins. He directly recognized it could be part of the solution to answer the climate and health challenges we are facing.

After an internship at the newly created Planted Foods, he continued exploring his interest at EPFL. After several iterations, he conceived the idea of producing milkfats using yeast, which is the topic of his Master Thesis he completed in April 2021.

Praktische Informationen

Datum :
Dienstag, 29. Juni 2021
Ort :
Haute école d'ingénierie et d'architecture
Auditoire E. Gremaud
Boulevard de Pérolles 80
1700 Fribourg
Zeit :
von 16:00 bis 18:15
Preis :
Kostenfrei, aber reserviert für Cluster-Mitglieder und Partner. Registrierung erforderlich

NEWSLETTER